Malahide Castle, Nähe Dublin

Céad Míle Fáilte = gälisch und heisst: Tausendfach Willkommen!

Ja – wir heißen Euch tausendfach in Dublin am Malahide Castle willkommen! Ein lohnenswertes Ziel, wenn man in Dublin ist und etwas Zeit hat.

Man kann ganz praktisch ab dem Airport nach Malahide mit dem Linienbus fahren oder aber mit der Dart ab Dublin und am Castle aussteigen.

Die Besichtigung des Castles kostet Eintritt, was sich aber durchaus lohnt. Der Park um das Schloß lädt zum Verweilen und Spazieren gehen ein.

Das Schloss stammt aus dem 12. Jahrhundert und liegt in einem ca. 1,1 km2 großen Park ungefähr 14 km nördlich von Dublin.

Gebaut wurde es im Jahre 1185 von der Talbot Familie, welche das Schloß 791 Jahre lang innehatte. Es wurde im Laufe der Jahre durch die Rundtürme in eine Art Märchenschloss verwandelt. Mittlerweile ist es im Besitz des „Irish State“.

Im Schloss selbst gibt es wunderschöne alte Möbel und Gemälde (vor allem Porträts) zu bestaunen.

In den Gärten hinter der Schlossanlage, finden wir Glashäuser (unter anderem auch ein Schmetterlingshaus) und wunderschöne Botanische Gärten.